Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

Fissurenversiegelung

Sobald die große Backenzähne (bleibenden Molaren) vollständig durchgebrochen sind, sollten die Fissuren und Grübchen dieser Zähne bei Kindern und Jugendlichen mit einem speziellen Kunststoff versiegelt werden.

Da diese Bereiche oft nur unzureichend gereinigt werden können, ermöglicht die Fissurenversiegelung einen Schutz vor Karies.

Das Verfahren

Vor der Versiegelung werden die Zähne gründlich gereinigt. Danach wird die oberste Schicht des Zahnes angeätzt und somit leicht aufgerauht.

Nun haftet das spezielle Versiegelungsmaterial gut an der Oberfläche und wird direkt in die Fissuren eingebracht und mit Licht gehärtet. Die Kauflächen sind somit besser vor Karies geschützt.

Wichtig ist eine regelmäßige Kontrolle, denn schadhafte Stellen können ausgebessert werden.

Ihr Nutzen

Die Fissurenversiegelung schützt Ihre Zähne vor Karies.